Häufig Gestellte Fragen

Wie arbeitet Yena mit Fabriken?

Yena hat langfristige Mietverträge mit 11 Fabriken.
Schweißfachingenieure Yenas haben die vollständige Kontrolle über die Verfahren und die Herstellung.

Gibt es bei YENA eine Mindestbestellmenge?

Nein.
Bei den Bestellmengen sind wir flexibel.
Im Jahr 2019 hatten wir Aufträge zwischen 1000 € und 1.050.000 €.

Wie sichert YENA die Qualität und den Liefertermin einer Bestellung?

Für jedes Projekt setzt YENA einen Projektleiter und einen Qualitätssicherungs-Ingenieur ein.
Der Qualitätssicherungs-Ingenieur arbeitet während des Projekts Vollzeit in der Fabrik.

Liefert der Kunde für jedes Projekt einen ITP (Inspection & Test Plan)?

YENA-Ingenieure können unseren Kunden bei der Erstellung eines projektbezogenen ITP unterstützen.
Der endgültige ITP sollte jedoch vom Kunden genehmigt werden.

Wie viele IWE (Schweißfachingenieure) arbeiten bei YENA?

Wir haben 2 Vollzeit-IWE, 2 Vertrags-IWE und es gibt 7 Schweißingenieure, die in den Vertragsfabriken arbeiten.

Hat YENA einen Design-Service?

Ja, wir können unseren Kunden auch mit Konstruktionsleistungen dienen. (TEKLA, STATICA und ACAD.)

Was ist die Mindestlieferfrist für beschleunigte Projekte?

Dies variiert von Projekt zu Projekt, als Beispiel: Yena schaffte es, die Produkte innerhalb von 20 Tagen für ein sehr dringendes Projekt eines Tanklagers in Amsterdam zu entwickeln, zu produzieren und zu liefern.
3 Tage – TEKLA Layouts & Fertigungszeichnungen.
2 Tage – Materialbeschaffung.
8 Tage – Stahlbau
2 Tagen – Verzinkung
5 Tage – Lkw-Anlieferung und Zollabfertigung in den Niederlanden.

©[2019] Yena Engineering

Log in with your credentials

Forgot your details?