ASME Stempel und seine Bedeutung für Druckbehälter

Ein ASME Stempel oder -Zertifikat zeigt den Behörden, Kunden und der Industrie, dass Ihr Unternehmen Wert auf Qualität und Sicherheit legt. Es bedeutet auch, dass Ihre Produkte zuverlässig, sicher und von ausgezeichneter Qualität sind. Aus diesem Grund sollten Druckbehälter von einer gültigen Behörde registriert werden. Nicht nur Druckbehälter, sondern auch Druckbehälterzubehör kann mit ASME Stempeln zertifiziert werden. Drei Hauptaspekte stehen bei Druckbehältern und ihrer Bedeutung dabei im Vordergrund:

  1. Verringerung der Risiken: Ein ASME Stempel wird von Versicherungsunternehmen sehr geschätzt. Die Versicherungsgesellschaften lehnen in der Regel einen Versicherungsanspruch ab, wenn der Behälter keinen ASME Stempel hat.
  2. Qualität: Bevor ein Druckbehälter einen ASME Stempel erhält, werden Fremdprüfungen durchgeführt. Für Behälter ohne Stempel gelten nur die Anforderungen der eigenen Qualitätskontrolle.
  3. Safer Pressure Products: At high pressures, many pressure vessels contain potentially dangerous chemicals. Keeping their contents secure should be a primary priority of everyone who comes into contact with these vessels. An ASME stamp certifies that the tank containing these substances was correctly manufactured. 
Bild eines ASME Stempels
Abbildung 1. Bild eines ASME Stempels

Obwohl es viele Unterkategorien von ASME Stempeln gibt, werden in diesem Artikel die drei am häufigsten vorkommenden erläutert. Außerdem werden zusätzliche Informationen über U-Stempel gegeben. Eine Person, die mit Druckbehältern umgeht, sollte ausreichende Kenntnisse über diese Zertifizierungen haben. Im Folgenden werden drei gängige Zertifizierungen für Druckbehälter aufgeführt:

1) ASME R-Stempel

Nach einer Vor-Ort-Prüfung erteilt das National Board of Boiler and Pressure Vessel Inspectors den R-Stempel für die Änderung und/oder Reparatur von Druckbehältern, Boilern und anderen druckhaltenden Geräten. Die Prüfung kann abhängig von den Anforderungen des jeweiligen Landes von einem Mitglied des Nationalen Ausschusses oder einem Vertreter durchgeführt werden.

2) ASME S-Stempel

Der S-Stempel ist ein weiterer wichtiger ASME Stempel, der es einem Unternehmen erlaubt, Boiler, Energierohrleitungen und andere drucktragende Teile in Übereinstimmung mit Abschnitt I der neuesten Ausgabe des ASME Boiler and Pressure Vessel Code zu fertigen.

3) ASME U-Stempel

Der ASME U-Stempel bestätigt, dass die Druckbehälter den ASME-Anforderungen für Konstruktion, Fertigung, Inspektion und Prüfung entsprechen. Es wird für die Zertifizierung und Zulassung von Druckbehältern verwendet. Das „U“-Zeichen auf einem Produkt bedeutet, dass es mit der neuesten Ausgabe des Codes in Übereinstimmung ist. Es bestätigt auch, dass der Behälter nach den ASME-Spezifikationen entworfen und gefertigt wurde.

Wie bereits erwähnt, werden aus vielen Gründen zusätzliche Informationen über den ASME U-Stempel gegeben, da er in vielen Ländern obligatorisch ist. Darüber hinaus ist es für viele Versicherungsunternehmen von großer Bedeutung. ASME legt strenge Normen für Druckbehälter fest, um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Stickstofftank aus rostfreiem Stahl, ASME U Stempel ist für Produkte wie diesen Tank erforderlich
Abbildung 2. Stickstofftank aus rostfreiem Stahl, ASME U Stempel ist für Produkte wie diesen Tank erforderlich

Die Hersteller müssen einige strenge Regeln einhalten, um diesen ASME Stempel zu erhalten. Dass diese Regeln eingehalten werden wird von einem Fremdprüfer geprüft. Der Prüfer muss die Berechnungen prüfen und genehmigen. Das National Board of Boiler and Pressure Vessel Inspectors ernennt diese Prüfer. Für die Herstellung von Druckbehältern mit ASME U-Stempel müssen diese Druckbehälterhersteller beim National Board registriert sein.

Hier kann sich eine wichtige Frage stellen. Diese Frage könnte sein: „Ist der ASME U-Stempel eine Pflicht?“. Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach zu geben. Kurz gesagt, es ist nicht in jedem Fall obligatorisch. Ein Unternehmen gibt an, ob ein Druckbehälter, den es kauft, einen ASME U-Stempel haben muss. Andererseits werden Druckbehälter in einem breiten Spektrum von Bereichen eingesetzt. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, Behälter von höchster Qualität zu entwerfen und zu bauen. Der ASME-U-Stempel erfüllt diese Voraussetzung. Das Fehlen eines ASME-Behälters kann in manchen Fällen das Unternehmen in Gefahr bringen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass jeder Behälter, der einen Druck von mehr als 15 PSI aushält, dem ASME-Code unterliegt und von der ASME gestempelt oder geprüft werden muss. Die Art dieses ASME Stempels hängt jedoch von mehreren Faktoren ab.

Muster-Typenschild für eine ASME-Zertifizierung
Abbildung 1. Muster-Typenschild für eine ASME-Zertifizierung

Wie bereits erwähnt, müssen Druckbehälter einige Punkte erfüllen, um einen ASME Stempel zu erhalten. Um das deutlich zu machen, sind die Anforderungen, die für einen ASME U Stempel erfüllt werden müssen, unten aufgeführt.

  • Bevor das Rohmaterial verwendet werden kann, muss es detaillierte Vorgaben erfüllen
  • Schweißmaterialien müssen detaillierte Vorgaben erfüllen, bevor sie verwendet werden können
  • Die Schweißer müssen ASME-Zertifizierung besitzen.
  • Materialstärke und Berechnungen müssen den ASME-Normen für die spezifischen Betriebsbedingungen entsprechen.
  • Die Zertifizierungen müssen alle drei Jahre durch einen Vertreter der nationalen Druckbehälterbehörde erneuert werden.

Die oben aufgeführte Liste beweist, dass das Qualifizierungsverfahren für Druckbehälter mit ASME Stempeln sehr streng ist. Es könnte also sinnvoll sein, sich im Voraus zu informieren, ob ein bestimmtes Unternehmen Produkte mit ASME Stempel anbietet. Es ist leicht herauszufinden, ob ein bestimmtes Unternehmen ASME-zertifiziert ist. Klicken Sie auf den Link unten, um diese Information zu finden.

https://caconnect.asme.org/directory/?_ga=2.17247673.1842524440.1614010223-219895220.1614010223.

Weiterlesen:
ASME Stamps with Important Examples


Weitere Informationen zu Druckbehältern finden Sie unter:
Druckbehälter – Alles, was Sie wissen müssen
Learn About Pressure Vessels: Production, Types and Uses

Referenzen:

https://www.asme.org/certification-accreditation/resources-and-events/frequently-asked-questions

https://whatispiping.com/asme-u-stamp/

https://www.aspireenergy.com/asme-u-stamp-r-stamp-vessel-crn/

©[2019] Yena Engineering

Log in with your credentials

Forgot your details?